Mittwoch, 9. April 2014

Test: Gold von Becel


Becel Gold, die Margarine mit feinem Buttergeschmack kam bei uns dank der Probierpioniere auf den Tisch.


Das Paket enthielt das Anschreiben, eine Broschüre mit Rezepten und zwei Pakete Becel Gold zum ausgiebigen Testen. Margarine mit feinem Buttergeschmack ohne die Butter-Nachteile ist das Ziel jedes Herstellers und nun scheint es Becel ziemlich gut gelungen zu sein.
Becel Gold eignet sich sowohl zum Streichen, zum Kochen & Braten und zum Backen, ist also universell einsetzbar.

Die in der Broschüre Rezeptideen für Goldige Zimtschnecken

und Räucherlachs-Radieschen-Brot sind natürlich nur erste Ideen und weitere Rezepte kann man auf becel.de finden.

Die echte Alternative zur Butter? Das wird natürlich erst im Fazit verraten.

Vorher geht es noch um die Verpackung, die Nährwerte und natürlich den Inhalt.


Die gold-weiße Verpackung mit dem Becel-Herz sieht hervorragend aus. Das Brötchen mit der Becel Gold-Flocke ist zum Reinbeißen und man wird sehr gut auf das Produkt eingestimmt. Ein weiterer Anreiz sind die mindestens 60 % weniger gesättigte Fettsäure als Butter und der feine Buttergeschmack. Das gut lesbare Haltbarkeitsdatum darf natürlich auch nicht fehlen.

Auf der Verpackungsseite werden noch die Vorteile kompakt gelistet:
  • Mit feinem Buttergeschmack
  • Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega 3 & 6)
  • Mindestens 60 % weniger gesättigte Fettsäure als Butter
  • Frei von gehärteten Fetten
Die Unterseite listet trotz der kleinen Schrift gut lesbar Zutaten und Nährwerte und vergleicht dabei sogar mit Butterwerten.

Zutaten:

54% pflanzliches Öl
Trinkwasser
pflanzliches Fett
Buttermilchpulver
Emulgatoren (Lecithine, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren)
Konservierungsstoff (Kaliumsorbat (E202))
Speisesalz (0,3%)
Aromen (mit Milch)
Säuerungsmittel (Citronensäure (E 330))
Vitamine (A, D, E)
Farbstoff (Carotine)
von mir zugefügt

billiges Trinkwasser (um das Milchpulver zu lösen?) an Position 2 und Konservierungsstoff lassen einen natürlich etwas stutzig werden. Auf alle diese Zusatzstoffe wird bei echter Butter verzichtet. Der Buttergeschmack wird durch das Buttermilchpulver in die Margarine gebracht.

Durchschnittliche Nährwerte pro
100 g
100 g Butter
% GDA/10 g
Brennwert
2621 kJ/635 kcal
3100 kJ/740 kcal
3 %
Eiweiß
<0,5 g
0,7 g
<1 %
Kohlenhydrate
0,6 g
0,6 g
<1 %
davon Zucker
0,6 g
0,6 g
<1 %
Fett
70,0 g
83,0 g
10 %
davon gesättigte Fettsäuren
18,0 g
53,0 g
9 %
enfach ungesättigte Fettsäuren
16,0 g
23,0 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
37,0 g
1,8 g
Natrium
0,33g
0,01 g
<1 %
Vitamin A
800 µg
650 µg
Vitamin D
7,5 µg
1,1 µg
Vitamin E
20 mg
2 mg
Omega 3 Fettsäuren
8.8 g
0,5 g
Omega 6 Fettsäuren
28 g
1,3 g

In den Nährwerten sieht man dann doch, dass die Margarine nur Vorteile gegenüber der Butter hat. Jeder muss also selbst wissen, ob er Butter oder Margarine vorzieht, beides hat ja seine Befürworter. Und damit kann auch endlich die Alufolie vom Inhalt entfernt werden und es kommt zum Wichtigsten, dem Geschmack.

Becel Gold hat einen leckeren Buttergeschmack und sieht farblich auch schön golden-buttrig aus. Ein natürlicher Geschmack ohne störende Nebenaromen. Die Margarine riecht sogar nach Butter.

Fazit:

Für Margarine-Fans definitiv eine interessante Alternative zu ihren üblichen Marken. Sie schmeckt lecker, sieht gut aus, riecht gut und ist vielfältig einsetzbar. Vor allem beim Braten, zum Endverfeinern von Fleisch wird sie bei uns verwendet. Backen mit Becel Gold müssen wir noch ausprobieren, aber ansonsten gibt es nichts zu meckern. Eine hervorragende Margarine, die nur Vorteile zur Butter bietet, wenn man sich auf die benutzten Zutaten einlässt.

Durfte noch jemand mittesten oder hat schon jemand Becel Gold gekauft? Wie sind eure Erfahrungen?

Kommentare:

  1. Ich bin zufrieden damit :-) Sie hat einen leckeren Buttergeschmack aber ohne diesen Säuregeschmack. Toll zum kochen und backen...aber auch aufs Brötchen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als pures "Butterbrot" schmeckt es auch lecker. Und stimmt, die Säure ist nicht zu merken, dafür meine ich ein bisschen Salz rauszuschmecken.

      Löschen